Lentikulardruck-Software

Es wird unterschiedlichste Lentikulardruck-Software angeboten, zum Ziel führen die wenigsten Lösungen. Eine Lentikulardruck-Software alleine berücksichtigt längst nicht alle Parameter die für ein halbwegs gutes Ergebnis nötig sind. Der Erfolg dieser Druckart hängt insbesondere von einem umfangreichen Wissen über die vielen Eigenheiten dieser Technik ab. Man muss die Hintergründe und Abläufe verstehen um zu wissen welche Voraussetzungen für ein gutes Ergebnis nötig sind. Aber auch die zur Verfügung stehende Drucktechnik, angefangen von der Druckmaschine, über den Belichter (bei Offsetdruck) bis hin zu Softwareeinstellungen am Drucker selbst, muss grundsätzlich passen. Die Lentikulardruck-Software alleine kommt deshalb selten bis nie zu einem brauchbaren Ergebnis.

Jeder der mit Lentikulardruck anfängt muss eine relativ steile Lernkurve überwinden und wird einen sehr langen Atem brauchen, denn ohne eine Vielzahl von Bauchlandungen wird es trotz Lentikulardruck-Software nicht gehen. Ausnahmen bestätigen die Regel! Es kann zwar ab und zu einen Zufallstreffer geben, doch erst wenn man weiß worauf es wirklich ankommt, kann man auf wiederkehrende Erfolgserlebnisse hoffen. Bekanntlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Lentikulardruck-Software – Literatur

Lentikulardruck-Software

Lentikulardruck-Software

Auch in der spärlich verfügbaren Literatur steht nicht alles beschrieben, was für gute Drucke wichtig ist. Gut überlegen sollte man sich die Anschaffung einer teueren Lentikulardruck-Software, auch wenn vollmundige Versprechen suggerieren, dass man damit ganz automatisch zum ersehnten Ziel gelangt.

Ein klein wenig Technik vorab soll zumindest schon mal zeigen, was außerhalb solcher Softwarelösungen z.B. mit Photoshop oder Gimp an Vorbereitungsarbeit zu leisten ist. Weiter geht es dann mit dem Offsetdruck oder für größere Drucke mit dem Digitaldruck.

Abschließend ein guter Rat. Wer nicht in wirtschaftlich orientierten Seriendruck einsteigen will, lässt sich die gewünschten Lentikulardrucke besser von erfahrenen Spezialisten fertigen, das ist in jedem Falle günstiger und das Ergebnis wird sich sehen lassen können. Wir erstellen für unsere Kunden aus dem Bereich der Druckereien oder Agenturen auch druckfertige Datensätze. Manche unserer Fachkunden wissen worauf es beim Druck ankommt, wollen oder können sich aber mit der Druckdatenerstellung nicht auseinandersetzen. Wir helfen gerne und erstellen für Sie das fertige Interlaced Image für Ihren Druckprozess.

Schicken Sie uns einfach Ihre Anfrage, wenn möglich schon mit Bildern, damit wir sehen können um welches Motiv es sich handelt.

Weitere Info zum Thema 3D finden Sie hier: www.realvision-3d.de

Menü